Staircon

Add-On Module

Export 3D

Staircon add-on - Export 3D screenprint on laptop

Beispiel 3D Export

3D Datei exportieren und an den Kunden versenden.

Anstatt Treppen anhand von einfachen Bildern zu zeigen, kann eine 3D Datei zum Endkunden versendet werden. Diese Funktion wird von unseren Kunden zur Unterstützung beim Verkauf sehr geschätzt. Es gibt zwei Formate für den Export.

COLLADA; Collada (offenes Standardformat) ist sehr detailreich und kann vom Endkunden mit jedem Programm betrachtet werden, dass *.dae Dateien unterstützt. Es gibt verschiedene kostenfreie Programme, auch für iOS und Android. Das Format wird auch in diversen Renderprogrammen und 3D CAD Systemen unterstützt. Zum Beispiel SketchUp, ArCon und AutoCAD mit Hilfe eines Konverters.
IFC2x3; ist ein offenes Dateiformat, das verwendet wird, um Informationen zwischen verschiedener CAD-Software weiterzugeben. Es ist der internationale Standard für den Austausch von BIM-Daten.
O2c; ist ein sehr platzsparendes Format und kann mit dem kostenlosen o2c-Player angezeigt werden.

Beispiel
Collada sketchfab

Datenbank editieren

Staircon add-on - Edit database example

Beispiel Datenbank editieren

Benutzerdefinierte Software

Die Stärken einer Software zeigen sich im vollen Umfang erst, wenn die Software an die betrieblichen Anforderungen und Methoden angepasst wurde. Mit dem Add-On ’Administration’ besteht der Zugriff auf die Hauptdatenbank und kann kontinuierlich vom Anwender gepflegt werden. Hier ein paar Beispiele:

Das Treppenmodell; Auf jede Treppe in Staircon wird ein Modell angewendet, um die am häufigsten verwendeten Treppentypen schnell zu entwerfen. Das Modell enthält Informationen über die Konstruktion und Herstellmethoden, z.B. Stufenverzug, Pfostentyp und Geländer, Dicke der Wangen und Stufen und vieles mehr. Alles kann natürlich während der Planung an die individuelle Situation angepasst und nachbearbeitet werden.

Treppenteile; Pfosten, Geländerstäbe, Wangen, usw. auch mit 3D-Beschreibungsdatei.

Material und Oberflächenbehandlung: Texturen für Wände, Boden und Decke.

Profile and nosings (Profil ID); Diese ID überträgt alle notwendigen Informationen über die Art der Bearbeitung an Staircon CAM.

Preisberechnung

Staircon add-on - Pricing example

Beispiel Preisberechnung

Mit nur einem Knopfdruck wird der Preis eines Treppenentwurfes berechnet. Der Preis entwickelt sich zum einen aus dem verwendeten Material der Treppenteile, wie Pfosten, Geländerstäben, Handläufe usw. und zum anderen aus weiteren Arbeitsschritten, z.B. Lackieren, Transportart usw.

Beispiele für Treppenteile und Einheiten:

  • Treppen (Pauschalpreis inklusive Wangen; Preis pro Steigung)
  • Stufen (Preis pro Stück)
  • Setzstufen (Preis pro Stück oder pro m2)
  • Sicherheitsleisten (Preis pro Stück oder m)
  • Pfosten (Preis pro Stück)
  • Geländerstäbe (Preis pro Stück)
  • Untergurte (Preis pro m)
  • Handläufe (Preis pro m)
  • Podeste (Preis pro m²)
  • Extra Details (Preis pro Stück)

Preisberechnung wird mit dem Add-On Modul ‚Datenbank editieren’ angeboten.

Beispiels-PDF herunterladen

DXF für CAM

DXFforCAM

Beispiel DXF für CAM

DXF für CAM (für 3-Achsige Bearbeitungen) bietet für alle Hersteller mit bestehender CAM Software eine professionelle Verbindung zu Staircon Professional.
Das Modul bietet eine benutzerdefinierte Layerstruktur, um die automatische Verarbeitung zu einem maschinenspezifischen NC Code zu ermöglichen.

Beispiele für die benutzerdefinierte Anpassung:

  • Benutzerdefinierte Einstellungen für jeden Detailtyp.
  • Bohrungen und Einstemmungen mit dynamischen Bezeichnungen auf Layer gruppiert.
  • Zusätzliche Layer zur Unterstützung der Oberflächenbearbeitung der Kontur.
  • Duplizierte Merkmallayer für sich wiederholende Bearbeitungen.
  • Einstemmgeometrie inklusive Kantenprofil.
  • Einstemmungen können miteinander verbunden und aus der Kontur heraus verlängert werden, um runde Ecken zu vermeiden.
  • 
Durchgängiger Werkzeugpfad (CTP) für Stufen- und Setzstufeneinstemmungen.
  • Startpunkt und -richtung.

Beispielsfilm anschauen DXF für CAM Verbindung zu AlphaCAM

Export 2D

Staircon add-on - Export 2D screenprint of glass example on laptop

2D glass example

Ausgabemöglichkeiten von der Grundansicht, Seitenansicht und Produktionsdetails in ein DXF Format. Die Produktionsdetails können in getrennte Dateien, oder getrennt nach Layern, exportiert werden und zum Beispiel in externen CAM Anwendungen verwendet werden. Üblicherweise werden zB Glasgeländer an einen Externer Produzent als DXF-Datei übertragen, wobei die Genauigkeit durchaus die Produktionskette behaltet wird.

Beispiele
Wange (DXF-datei)
Stufe (DXF-datei)

 

ERP

Import und Export von Informationen zwischen Staircon und anderen im Betrieb verwendeten Anwendungen. Hierfür ist immer eine individuelle Anpassung notwendig und die Funktionen können variieren.

Positionierung der Haltevorrichtung

Automatische Positionierung der Tischbalken und Sauger. Ausgabe einer Laserdatei, LED Anzeige, oder motorgesteuerte Positionierung der Balken und Sauger.

Beispielsfilm anschauen

Step split

Für Maschinen, die vor der weiteren Bearbeitung Stufen trennen und versetzen. Die Funktionen können, abhängig von der verwendeten Maschine, abweichen.

Beispielsfilm anschauen

 
Diese Seite drucken
 
Folgen Sie uns

Facebook

Staircon – a key tool for Stairworks

Established in 1981, the family owned and operated company, Stairworks, has fostered a strong reputation as a stair and railing manufacturer serving a wide range of clientele, from high end […]

 
 
 
https://www.staircon.com/de https://www.staircon.com/wp/wp-content/themes/staircontema